New Export
ÜberQuell „New Export“

Alk. 5,2% vol.
12,3% Stammwürze
Original
ÜberQuell „Original“

Leichte Hopfennote, aber schwer in Ordnung. Leichtes Prickeln gegen schwere Gedanken. Zurückhaltend bitter, aber immer straight forward. Kurz: unser Helles geht ab. Originaler geht nicht.

Alk. 5,0% vol.
28 IBU
11,0% Stammwürze
Sunny Spring Ale
ÜberQuell „Sunny Spring Ale“

Leicht, spritzig und erfrischend mit viel Blumenwiese und jeder Menge an fruchtigen Akzenten – betont hopfenaromatisch mit entsprechender Bittere.
Alk. 4,3% vol.
32 IBU
11,0% Stammwürze
Duddeldu Double NEIPA
ÜberQuell „Duddeldu Double NEIPA“

Alk. 8,5% vol.
45 IBU
Lieblings Imperial Lager
ÜberQuell „Lieblings Imperial Lager“

Du grillst, du chillst. Du sonnst, du bikest. Du kickst, du bräunst. Du liebst, du speakst. Unser Lager weiß, mit wem es spricht. Und wenn es nicht jeden anspricht, bleibt mehr für dich. Bäääm!
Alk. 5,6% vol.
40 IBU
13,0% Stammwürze
Palim Palim Pale Ale
ÜberQuell „Palim Palim Pale Ale“

Von wegen Tea-Time – it’s Beer o’ Clock! Und zwar mit allem drum und drin: Beere, Orange, Toffee. Würde uns echt nicht wundern, wenn jetzt der ein oder andere Engländer noch blasser wird – aus Neid auf ein englisches Original made in Germany!
Alk. 5,3% vol.
39 IBU
12,0% Stammwürze
Supadupa IPA
ÜberQuell „Supadupa IPA“

Anleitung zum fruchtig sein: Balkontür auf, Kopp zu. In die Hängematte rein, aus’m Alltagstrott raus. Kronkorken runter, exotische Geschmäcker rein. Sounds OMG? Is aber IPA!
Alk. 6,0% vol.
50 IBU
14,0% Stammwürze
World White IPA
ÜberQuell „World White IPA“

Das hier ist keine Frage nach schwarz oder white – dieses Bier hier ist eine Whiteheit für sich: Aromen von Nelke, Vanille und floralen Noten. Dazu ne etwas stärke Trübung feat. dieser frischer und großartiger Reszenz. Und white du was? Genau so muss das!
Alk. 6,5% vol.
45 IBU
15,0% Stammwürze
Das Kriminelle Helle
Munich Brew Mafia
„Das Kriminelle Helle“

Was macht ein Helles kriminell? Natürlich der Geschmack! Im Kriminellen Hellen vereinen sich beste Malze und feinste Aromahopfen zu einem erfrischenden, süffigem Bier mit wunderbarer Balance aus Malz und Hopfen. Das Aroma ist geprägt von einer kernigen Malznote und einem weichen, zitrusartig bis floralem Hopfenbouquet. Das hellblonde Lager wird von einer weißen, feinporigen Schaumkrone gekrönt. Der Antrunk ist malzig mit leichter Hopfennote mit Aromen von Waldbeere und Grapefruit mit gewisser Würze. Die lange Kaltlagerung beschert dem Bier eine besonders angenehme Perlage und gibt den untergärigen Bieraromen Zeit sich zu entfalten. Frisch und unfiltriert, einfach kriminell gut!

Alk. 5% vol.
La Dolce Vita
Munich Brew Mafia
„La Dolce Vita“

In Kollaboration mit unseren kroatischen Freunden von Varionica ist ein Märzenbock mit Mosaic Hopfen entstanden, der einem das Leben wahrlich versüßt- das Dolce Vita. Heller Bernstein und eine feste, helle Schaumkrone zeichnen das Dolce Vita aus. Ein Duft von Honig, Karamell sowie eine angenehme Hopfennote strömen aus dem Glas entgegen. Der Antrunk ist süßlich und vollmundig, geprägt von Honig und Karamell, der Nachtrunk ist hopfig, aber nicht zu bitter sowie lang anhaltend. Hier kommt der Mosaic Hopfen voll zur Geltung und entfaltet Aromen von Birne, Stachelbeere und Zitrus.

Alk. 6,8% vol.
Don Limone
Munich Brew Mafia
„Don Limone“

Das Don Limone ist ein Kellerpils, welches im Single Hop Verfahren vierfach mit dem Edelhopfen Citra gehopft wurde. Durch eine lange Kaltlagerung und die Kalthopfung mittels Hopgun ist dieses Bier besonders bekömmlich und rund im Geschmack. Im Glas kommt es mit hellgelber Farbe und fester, feinporiger Schaumkrone daher. In der Nase breiten sich fruchtige Aromen von Citrusfrüchten wie Limette, Zitrone, Orange und Grapefruit sowie Holunder aus. Im Antrunk findet man einen schlanken Körper mit angenehmer Spritzigkeit, im Abgang kommt die komplex- fruchtige Bittere zum tragen. Das Don Limone war 2017 beliebtestes Bier im Besucher Voting auf der Brukunst Live und ist auf Untappd das am besten bewertete Pils in Deutschland. 2018 gewann das Don Limone Silber beim Meiningers International Craft Beer Award.

Alk. 5,3% vol.
Gangsters Paradise
Munich Brew Mafia
„Gangsters Paradise“

Das Gangsters Paradise ist ein wunderbar frisches Session IPA, das perfekt für warme Sommertage und –Nächte ist. Die Hopfen Mosaic, Azacca und Chinook verleihen dem Bier einen angenehm fruchtigen Charakter. Das Gangsters Paradise ist gold-gelb mit einer dichten weißen Schaumkrone. Das Aroma ist fruchtig, tropisch und blumig mit einer leichten Note von Pinie. Der Geschmack ist geprägt von gelben Früchten wie Mango und Papaya sowie Zitrusfüchten. Im Abgang findet sich eine angenehme floral- harzige Bittere, die das Geschmackserlebnis abrundet. Leicht, erfrischend, mild, fruchtig, frech bei angenehm hoher Trinkbarkeit, das perfekte Bier für einen paradiesischen Sommer!

Alk. 4,5% vol.
German IPA
BRLO „German IPA“

German IPA steht für unser unfiltriertes India Pale Ale, das ausschließlich mit heimischen Hopfensorten gebraut wird. Kräftig kaltgehopft, ordentlich Wumms und anständig bitter – so mag es der Braumeister.

Alk. 7,0% vol.
50 IBU
17,5% Stammwürze
Summer Lager
The Sisters Brewery
„Summer Lager“

Ein naturtrübes Lagerbier, das weder pasteurisiert noch stabilisiert wurde. Die feinen Bio-Malze und sechs verschiedene Hopfensorten sorgen für ein frisches Hopfenaroma mit feiner Zitrusnote. Im Glas zeigt es sich in einem naturtrüben, goldgelben Farbton.

Alk. 4,9% vol.
Hive
The Sisters Brewery
„Hive“

Hive is a very fresh Hefeweizen. The Hive is made up of a lot of wheat which gives it a refreshing taste. It is cloudy and pale, with a foamy and frothy head. The taste is fruity and has some vanilla flavors.

Alk. 5,3% vol.
Smoker
The Sisters Brewery
„Smoker“

Smoker is a subtle Rauchbier. It has a very clean smokiness with pleasant sweetness and complex flavours that come from the malt.

Alk. 5,4% vol.
Worker
The Sisters Brewery
„Worker“

Our tasty Imperial Saison, the Worker, is prickly sweet with some spiciness. The Worker has aroma notes of over-ripened peaches, dates, and stone fruit. The rye is very apparent and gives the beer a spicy floral taste.

Alk. 9,4% vol.
Honey
The Sisters Brewery
„Honey“

Nice, fruity blonde beer, the Honey has notes of lemon, orange and star anise. The Honey is strong and has a full body. The taste is light sweet and fresh bitter.

Alk. 7,9% vol.
Queen Bee
The Sisters Brewery
„Queen Bee“

The Queen Bee is a delicious dry hopped IPA with a smooth citrus hoppy flavor. It has a yellow/orange color with a firm hoppy foam. The Queen Bee is an English style IPA with an American hop. We used a single hop, Cascade. The hop is used during the boil for bitterness, and during dry-hopping for aroma. It gives a nice, refreshing, fruity IPA with taste of grapefruit.

Alk. 7,7% vol.
Waggle Dance
The Sisters Brewery
„Waggle Dance“

Waggle Dance is our session IPA. Hoppy, spicy and full bodied with nice soft hoppy foam. Made with Nugget, Citra and Mosaic. Dry hopped with Citra and Mosaic.

Alk. 4,4% vol.
Nectar
The Sisters Brewery
„Nectar“

Nectar, our Barleywine, has a nice balance of malt and bitterness. The hops (Columbus, Chinook, Centennial, Simcoe, Amarillo) and malt work very well together.

Alk. 10,7% vol.
Bzzz
The Sisters Brewery
„Bzzz“

Full bodied fruity Doppelbock with a smooth malty finish.

Alk. 8% vol.
Drone²
The Sisters Brewery
“ Drone²“

Drone² is an Imperial Porter with aromas of roasted malt, chocolate, caramel and coffee! The Drone² has a very smooth malty taste. The color is dark brown and has a light brownish foam.

Alk. 8,5% vol.
Apis
The Sisters Brewery
„Apis“

Tripel brewed with grapefruit and honey of bees from around the brewery. The Apis has a soft sweetness and citrus taste.

Alk. 8,5% vol.
Pchela
The Sisters Brewery
„Pchela“

Very tasty RIS with different kinds of creamy foams.

Alk. 11,5% vol.
Maibock
Brauprojekt 777
„Maibock“

Unser Maibock ist ein untergäriges Stark-Bier mit kräftigem, malzaromatischem Körper und einem süßlichen Abgang. Das Maibock ist dezent gehopft und hat ein blumig-fruchtiges Aroma. Im Glas hat das Maibock eine goldbraune Farbe.

Alk. 6,5% vol.
30 IBU
Pilsss
Brauprojekt 777
„Pilsss“

Das  Pilsss  ist  ein  untergäriges  Bier   mit  schlankem  Körper.  Durch  die   kräftigen  Hopfen  gelingt  es  dem   Pilsss  mit  einer  würzigen  Note  und   einem  herbfrischem  Antrunk  zu   trumpfen.  Strohgelb  in  der  Farbe.
Ungefiltert  und  nicht  pasteurisiert   enthält  es  100%  der   geschmacksprägenden  Vitamine, Proteine, Mineralien und Spurenelemente.      
Single Hop
Brauprojekt 777
„Single Hop“

Das  Single  Hop  ist  ein  obergäriges Bier. Das kaltgehopfte Ale zeichnet sich durch eine frisch-­fruchtige Bitternote und einem leichten Malzkörper aus. Unser Single Hop soll verdeutlichen, wie viel Geschmack und Vielfalt durch die Zugabe von nur einer Hopfensorte hervorgebracht werden kann. Ein tolles Bier für alle, die es fruchtig mögen, aber den typischen Biercharakter nicht missen wollen.
Im Glas entwickelt das Single Hop eine Bernstein-­Farbe.
Red Ale
Brauprojekt 777
„Red Ale“

Red Ale -­ ein kräftig eingebrautes Ale, geprägt von Karamell-­ und Röstnoten. Fruchtiger Geruch, der an Kräuter und Malz erinnert. Im Glas erhält das Red Ale eine kräftig rote Farbe!  
Triple 7 IPA
Brauprojekt 777
„Triple 7 IPA“

Das Triple 7 IPA zeichnet sich als besonders stark eingebrautes und hopfen-­aromatisches Ale mit komplexer Gesamtaromatik aus. Der Geschmack ist geprägt durch eine intensive, süße und zitrusbasierende Hopfennote. Im Abgang macht sich eine intensive, malzaromatische Note deutlich! Die goldgelbe Farbe verleiht dem Triple 7 IPA sein unverwechselbares Aussehen.  
Pitters Kellerbier
Home Of Pitters
„Pitters Kellerbier“

Die Mischung unterschiedlicher Malze gibt dem Bier eine etwas dunklere Farbe. Der Körper ist einerseits vollmundig und ausbalanciert sowie zugleich sehr süffig ausgerichtet. Getreidige und leicht süßliche Malznoten sind mit einem angenehmen Schuss Hopfigkeit und dadurch auch Bittere gepaart.

Alk. 5,2% vol.
25 IBU
Pitters Märzen
Home Of Pitters
„Pitters Märzen“

Exklusiv für die Hopfenfeste hat Sebastian für „The HoP“ eine weitere Sorte gebraut: Pitters Märzen. Dieser sehr alte, traditionsreiche Bierstil ist heutzutage meistens nur noch in Süddeutschland zu finden. Zu Unrecht wie wir finden. Es handelt sich um ein etwas kräftiger eingebrautes Bier mit einer ausgeprägten Malzaromatik mit getreidiger und süßlicher Ausrichtung. Ein etwas großzügiger Hopfeneinsatz sorgt für die notwendige Balance und Süffigkeit.
Single Hop Comet
Mücke
„Single Hop Comet“

Bernsteinfarben und naturtrüb fließt dieses obergärige Bier feinperlig ins Glas. Die verschiedenen Malze und das Aroma des Hopfens U.S. Comet machen sich sofort in der Nase bemerkbar. Fruchtig im Antrunk vermischt sich die Malzsüße nun mit allen Nuancen dieses einen Hopfens, die zum Ende hin immer herber nachklingen.
Die hohe Stammwürze von 14° Plato und ein gut ausbalancierter Alkoholgehalt von 5,9 % runden den Geschmack unseres Single Hop Comet perfekt ab.
Ingwer Pale Ale
Mücke
„Ingwer Pale Ale“

Im Brauprozess dieses hellen obergärigen Bieres wurde beim Hopfenkochen frisch geriebener Ingwer hinzugegeben. Der fruchtige und leicht scharfe Geschmack der Wurzel harmoniert perfekt mit den dezenten 28 Bittereinheiten des Willamette Hopfens. Schon beim Einschenken ins Glas strömen die verschiedenen Aromen als Zusammenspiel in die Nase und bilden ein komplexes Geschmacksprofil.
Mit einem Alkoholgehalt von 4,9 % und 12° Plato Stammwürze wird unser Ingwer Pale Ale zu einem exotischen Genuss.
Himbeer Gose
Mücke
„Himbeer Gose“

Die Gose, ein etwas in Vergessenheit geratener alter Bierstil, der durch seine typische Säure auffällt, wurde in diesem Fall zusätzlich mit Himbeeren verfeinert. Die Zugabe der pinken Früchte unterstützt nicht nur die Spritzigkeit dieses obergärigen Bieres, sondern macht sich auch in dessen Farbgebung bemerkbar.
Mit einem leichten Alkoholgehalt von 4,4 % und durch die sehr milde Hopfung ist unsere Himbeer Gose eisgekühlt die ideale Erfrischung – oder der etwas andere Aperitif.
Collaboration Brew 168
Mücke / Liebharts Privatbrauerei
„Collaboration Brew 168“

Ein ausgewogener Weizenmalzanteil und schonende Gärung mit besonderer Hefe machen dieses Bier angenehm schlank und süffig. Durch die Kalthopfung mit vier verschiedenen Hopfensorten lassen sich Aromen von Südfrüchten wahrnehmen, die leicht herb nachklingen. Alle Zutaten kommen aus ökologischem Landbau in Bioqualität.
Namensgeber des Bieres ist die Entfernung zwischen Essen und Detmold in Kilometern. Wir und die Liebharts Privatbrauerei haben in enger Zusammenarbeit ein Weizenbier mit völlig neuem Geschmackserlebnis kreiert.
Pils
Privatbrauerei Fiege
„Pils“

Das Pils steht für die hohe Braukunst von MORITZ FIEGE. Die Aroma-Hopfen „Perle“ und „Tettnanger“ geben diesem traditionell gebrauten Bier seinen feinherben Charakter. Geschätzt von Kennern des klassischen Pils-Geschmacks.
Zwickel
Privatbrauerei Fiege
„Zwickel“

Die natürliche Trübung gibt diesem Bier seine sortentypische Optik und einen intensiven Geschmack, feinwürzig und süffig.
Bernstein
Privatbrauerei Fiege
„Bernstein“

Von edler Bernsteinfarbe. Hochwertige Karamellmalze verleihen MORITZ FIEGE Bernstein seinen einmalig milden und aromatischen Geschmack. Eine echte Spezialität für alle, die das Besondere mögen.
Schwarzbier
Privatbrauerei Fiege
„Schwarzbier“

Fein-würzig, mit malziger Süße, tiefgründig und edel – das ist MORITZ FIEGE Schwarzbier. Intensiv im Duft. Braukunst auf höchstem Niveau. Für alle, die neugierig auf ein intensives Geschmackserlebnis sind.
Gründer
Privatbrauerei Fiege
„Gründer“

Gründer ist MORITZ FIEGE Brautradition. Die harmonische Mischung aus hellem Braumalz und Karamellmalz runden unsere Braumeister mit einer Note des AromaHopfens „Hallertauer Tradition“ ab. Feinwürziger Geschmack, der an die Anfänge unserer Familienbrauerei erinnert.
Helles
Privatbrauerei Fiege
„Helles“

Unser HELLES verbindet Tradition und Zeitgeist. Spezialmalze und die lange Lagerung garantieren unbeschwert milden Biergenuss.
Maibock
Remscheider Bräu
„Maibock“

Elegant und kräftig. Der vollmundige Geschmack unseres hellen Maibocks wird geprägt durch Malzaromen und einer leichten Hopfennote. 6,5 % Alk.

Alk. 6,5% vol.
18 IBU
Pils
Remscheider Bräu
„Pils“

Ein schlanker Körper, gepaart mit einer ausgeprägten Hopfennote charakterisiert unser naturtrübes Remscheider Pils.
Duuster
Remscheider Bräu
„Duuster“

Ein untergäriges dunkles Vollbier. Sein Geschmack ist geprägt von feinen Röst- und Karamellnoten und hat eine Stammwürze von 13%.
Weizen
Remscheider Bräu
„Weizen“

Dieses fruchtige Weizen besticht durch sein bananiges Aroma durch die Verwendung einer speziellen Weizenbierhefe.
India Pale Ale
Remscheider Bräu
„India Pale Ale“

Das kräftige India Pale Ale überzeugt mit seiner ausgewogenen Hopfenbittere. Durch die zusätzliche Kalthopfung erwartet euch ein stark ausgeprägtes fruchtiges Hopfenaroma.
Scheps
Remscheider Bräu
„Scheps“

Durch eine spezielle Malzmischung und Aromahopfengabe erhält der Schep’s seine rötlich / braune Farbe und Vollmundigkeit. Echter Biergenuss trotz niedrigem Alkoholgehalt.
Pils
Brauerei Hensen
„Pils“

Ein herbes, hopfenbetontes Bier für echte Pils-Liebhaber.
Fazit: Kein Fernsehbier
Alk. 4,8% vol.
40 IBU
12% Stammwürze
Alt
Brauerei Hensen
„Alt“

Eine dezente Röstmalznote im Antrunk und abgerundet aromatisch im Abgang.
Fazit: Ohne Alt, da wäre der Alltag zu grau!!!
Alk. 4,8% vol.
40 IBU
12% Stammwürze
IPA – Hopfenschelle
Brauerei Hensen
„IPA – Hoipfenschelle“

Fruchtig, frisch direkt auf den Gaumen!
Fazit: Der Name ist Programm!
Alk. 6,66% vol.
60 IBU
15% Stammwürze
Young Adam
Clucking Hen
Brown Ale – „Young Adam“

Richtig viel Malz macht unseren ADAM zu einem dunklen, kräftigen Bier mit rotem Schimmer:
Inspiriert vom historischen Adambier aus unserer westfälischen Heimat. Obergärig und stark eingebraut, spielt “ YOUNG ADAM“ mit den Malzen und zaubert Aromen von Schokolade, Karamell, getrockneten Früchten und Nüssen hervor.
In drei Worten: Malzig! Karamellig! Süß!
CHEERS!
Alk. 8,1% vol.
31 IBU
Lupuli Lilium
Clucking Hen
Lager – „Lupuli Lilium“

Unser erfrischendes Lager sorgt für enorme Frühlingsgefühle: mit Aromahopfen der nach Lilien duftet..
LEICHT! LOCKER! LAGER!
CHEERS!
RYE Pale Ale
Clucking Hen
„RYE Pale Ale“

Ein kalt-gehopftes aromatisches Pale Ale trifft auf eine ordentliche Portion Roggen. Zu Beginn ist es super cremig im Mund, dann würzig, und zum guten Schluss bleiben zitronige Aromen und ein Hauch von Honig schön lange auf der Zunge.
Unser süffiges RYE Pale Ale ist unfiltriert und wird mit viel Handarbeit gebraut. Es bekommt seine Spritzigkeit durch die traditionelle Reifung in der Flasche.
In 3 Worten:
Fruchtig! Vollmundig! Kräftig!
CHEERS!
Alk. 6,3% vol.
31 IBU
Sauvin Blanc
Clucking Hen
Hefeweizen – „Sauvin Blanc“

Ein frisches Weizenbier mit außergewöhnlicher Note: Der Nelson Sauvin Hopfen erweckt mit seinem Aroma von Sauvignon Blanc Trauben einen Tick Weisswein-Charakter im Weissbier. Der typische volle Geschmack vom Weizen bleibt, dazu hat unser HEFEWEIZEN aber noch eine spritzige Säure und eine „grüne“ Fruchtigkeit.
In drei Worten: Erfrischend! Spannend! Sauvin Blanc!
CHEERS!
Alk. 5,1% vol.
14 IBU
Witte Trappist
La Trappe Trappist
„Witte Trappist“

Farbe: Hellblond und trübe mit einer dichten, festen Schaumkrone.
Geruch: Leicht säuerlich und frisch durch die Verwendung von Weizenmalz kombiniert mit einem blumigen und fruchtigen Hopfenaroma (Zitrusfrucht, Pfirsich, Aprikose). Dazu ein würziges Aroma, das an Pfeffer und Gewürznelke erinnert.
Geschmack :La Trappe Witte Trappist ist ein angenehm trinkbarer, frischer Durstlöscher. Sanft malzig, aufgrund des Kohlensäuregehalts leicht säuerlich und prickelnd.
Abtrunk: Trocken und leicht bitter.
Eigenschaften: Das erste und einzige Trappistenweißbier der Welt
Alk. 5,5% vol.
Blond
La Trappe Trappist
„Blond“

Farbe: Goldgelb mit einer weißen Schaumkrone.
Geruch: Fruchtige und frische Aromen harmonieren mit süßen Noten von Malz und Aromen, die an Gewürze erinnern.
Geschmack: La Trappe Blond ist ein zugängliches, prickelndes Bier mit einem leicht süßen, sanft bitteren und malzigen Geschmack.
Abtrunk: Ein freundlicher Abtrunk mit einer Kombination aus Süße und einer sanften Bittere.
Eigenschaften: Zugängliches Bier mit einem reichen Geschmackserlebnis.
Alk. 6,5% vol.
Dubbel
La Trappe Trappist
„Dubbel“

Farbe: Dunkelbraun mit einer elfenbeinfarbenen Schaumkrone.
Geruch: Fruchtiger Geruch mit warmen Tönen von Vanille, Karamell und gerösteter Schokolade.
Geschmack:La Trappe Dubbel ist ein klassisches dunkles Trappistenbier mit einem vollen malzigen, karamell-süßen Geschmack und einem subtilen süßlichen Einfluss von Dattel, Honig und Dörrobst.
Abtrunk: Süß und leicht bitter.
Eigenschaften: Klassisches dunkles Trappistenbier mit einem vollen Geschmack.
Alk. 7,0% vol.
Isid’or
La Trappe Trappist
„Isid’or“

Farbe: Amberfarben mit einer gebrochen weißen Schaumkrone.
Geruch: Eine schöne Kombination aus würzigen, blumigen und fruchtigen Noten.
Geschmack: La Trappe Isid’or wurde 2009 anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Trappistenklosters Onze Lieve Vrouw van Koningshoeven gebraut. Der harmonische Geschmack beginnt fruchtig und geht dann in malziges Karamell über; eine perfekte Balance zwischen Komplexität und Schlichtheit. Das Bier ist nach Bruder Isidorus, dem ersten Braumeister des Klosters, benannt.
Abtrunk: Angenehm bitter.
Eigenschaften: Trappistenbier mit symbolischem Wert.
Alk. 7,5% vol.
Tripel
La Trappe Trappist
„Tripel“

Farbe: Goldblond mit einer weißen Schaumkrone.
Geruch: Fruchtige Aromen von Pfirsich und Aprikose, kombiniert mit einer blumigen Note.
Geschmack: La Trappe Tripel ist ein klassisches Trappistenbier mit einem kräftigen und vollen Geschmack. Vom Charakter leicht malzig mit einem süßlichen Kandis-Einschlag.
Abtrunk: Bitter und leicht trocken.
Eigenschaften: Klassisches und kräftiges Trappistenbier

Alk. 8,0% vol.
Quadrupel
La Trappe Trappist
„Quadrupel“

Farbe: Goldblond mit einer weißen Schaumkrone.
Geruch: Fruchtige Aromen von Pfirsich und Aprikose, kombiniert mit einer blumigen Note.
Geschmack: La Trappe Tripel ist ein klassisches Trappistenbier mit einem kräftigen und vollen Geschmack. Vom Charakter leicht malzig mit einem süßlichen Kandis-Einschlag.
Abtrunk: Bitter und leicht trocken.
Eigenschaften: Klassisches und kräftiges Trappistenbier
Alk. 10% vol.
Samt und Seide
Atelier der Braukünste
„Samt und Seide“ / Porter

In einem Satz: Komplexes, cremiges englisches Porter mit moderatem Alkoholgehalt und hoher Drinkability. Unser SAMT & SEIDE Porter ist eine bitter-süße Symphonie aus komplexen Malz- und Röstaromen sowie einem angenehm cremigen Mundgefühl. Optisch kastanienfarben und einer sehr feinporigen Schaumkrone herrlich anzuschauen, macht sich nach dem Einschenken ein feiner Geruch aus verschiedenen Malznoten mit dunklem Karamell, Honig, Haselnuss und Mokka bemerkbar.
Alk. 5,6% vol.
Philantropische Geste
Atelier der Braukünste
„Philantropische Geste“ / American Pale Ale

Unsere goldgelbe PHILANTHROPISCHE GESTE ist eines unsere ersten Biere und wurde über die Jahre stetig weiterentwickelt. So langsam sind wir an der Artgerechten Geschmacksperfektion angekommen: Tropische Hopfennoten in Form von Mango, Maracuja, Litschi, Pfirsich und Orange treffen auf einen sehr ausbalancierten Malzkörper, der leicht honigartig und mit einem schönen Dinkelschmelz auf der Zunge dem Hopfen Kontra gibt, aber die Bühne überlässt. Trotz 35 IBU ist unsere PHILANTRHOPISCHE GESTE aufgrund einer ausgeklügelten und aufwendigen Hopfung zwar fruchtig-herb, aber die Bittere wirkt wunderbar harmonisch und angenehm.
Alk. 5,1% vol.
Truman Syndrome
Atelier der Braukünste
„Truman Syndrome“ / mosaic ipa ddh

Unsere neuste Artgerechte Craftbier Kreation ist unsere TRUMAN SYNDROME, ein doppelt kaltgehopftes India Pale Ale wie es in der Bibel steht. Ein ausbalancierter, sanfter Malzkörper trifft auf eine fette Ladung Mosaic Hopfen aus Amerika aus dem Yakima Valley. Wie immer haben wir sehr an der Qualität der Bittere gefeilt. Trotz der 55 IBU ist die Bitternis schön knackig, ohne aber breit und nachhängend zu wirken. Für mehr Schmelz und noch mehr Cremigkeit benutzen wir ein wenig Dinkel- und Hafermalz, dazu nur ein Hauch an Karamellmalz. Die Bühne gehört hier ganz klar dem Hopfen.
Alk. 6,1% vol.
Anti Held
Atelier der Braukünste
„Anti Held“ / helles Kellerbier

Unser goldgelber ANTI HELD ist ein aufwendig gebrautes helles Kellerbier, das im traditionellen Dekoktionsverfahren hergestellt wird. Bei dieser historischen Brautechnik wird ein Teil der Maische gekocht, um einen kernigeren, leicht nussigen Malzcharakter zu erhalten. Diese besondere Note fördern wir zusätzlich durch ein besonderes gemälztes Tennenmalz sowie die Verwendung der etwas dunkler gedarrten Malzsorten Wiener und Münchner.
Alk. 5,2% vol.
Abends am Kamin
Atelier der Braukünste
„Abends am Kamin“ / woodford double oak aged 1000

Unser ABENDS AM KAMIN ist ein sehr ausbalanciertes, komplexes und cremiges Brown Stout mit einem sehr feinporigen Schaum. Tonangebend ist dabei das Brown Malt der englischen Simpson Mälzerei, das zusammen mit weiteren Röst- und Karamellmalzen für ein komplexes Aromenspiel aus Zartbitterschokolade, dunklem Karamell, Kaffee und einem Hauch von Buchenholzrauch sorgt. Das Mundgefühl ist sehr cremig und durch die verwendeten Rohgetreidesorten hinterlässt das ABENDS AM KAMIN eine schöne langanhaltende Textur auf der Zunge. Durch die sechsmonatige Reifung im Woodford Double Oak aged Fässern hat sich noch ein wenig Alkhol und wunderbare Noten von Bourbon Vanille, Cookies und mildem Whisky dazugesellt.
Alk. 8,5% vol.
Abends am Kamin 2.0
Atelier der Braukünste
Abends am Kamin 2.0″ / imperial brown stout

Unser tiefschwarzes ABENDS AM KAMIN ist ein sehr ausbalanciertes, komplexes und cremiges Imperial Brown Stout mit einem sehr feinporigen Schaum. Tonangebend ist dabei das Brown Malt der englischen Simpson Mälzerei, das zusammen mit weiteren Röst- und Karamellmalzen für ein komplexes Aromenspiel aus Zartbitterschokolade, dunklem Karamell, Kaffee und einem Hauch von Buchenholzrauch sorgt. Das Mundgefühl ist sehr cremig und durch die verwendeten Rohgetreidesorten hinterlässt das ABENDS AM KAMIN eine schöne langanhaltende Textur auf der Zunge. Bei etwas wärmeren Trinktemperaturen kommen auch die zarten Buchenholzraucharomen sowie die leicht kokosartigen Nuancen des Styrian Wolf Hopfen zum Vorschein.
Alk. 9,5% vol.
Prokrastination dhh
Atelier der Braukünste
„Prokrastination dhh“ / double ipa

Unsere neuste Artgerechte Craftbier Kreation ist unsere PROKRASTINATION, ein Double IPA wie es in der Bibel steht. Ein ordentlicher Malzkörper trifft auf eine fette Ladung Hopfen aus Amerika, Deutschland und Slowenien. Wie immer haben wir sehr an der Qualität der Bittere gefeilt. Trotz der 85 IBU ist die Bitternis schön knackig, ohne aber breit und nachhängend zu wirken. Auch haben wir nicht einfach nach dem Motto „viel hilft viel“, gehopft, sondern die 6 verschiedenen Sorten fein aufeinander abgestimmt. Und wie es sich gehört: Double Dryhopped.
Alk. 8,5% vol.
Glück Auf
Evinger Grubengold
„Glück Auf“

Das Glück Auf unserer Eigenmarke Evinger Grubengold bildet das Herzstück unserer Craftbier Abteilung. Mit dieser Brauspezialität wollen wir zeigen, dass wir uns dem Thema Craftbier voll und ganz verschrieben haben. Ausschließlich mit Vorderwürze gebraut und unter Verwendung bester Zutaten wie dunklem Münchner Malz und Tettnanger Aromahopfen kommt das Glück Auf bernsteinfarben, malzaromatisch und vor allem süffig daher.
Split Decision V1
Hanscraft
„Split Decision V1“
Split Decision V2
Hanscraft
„Split Decision V2“
Bayrisch Nizza
Hanscraft
„Bayrisch Nizza“

BAYERISCH NIZZA ist der Einstieg in die Welt unserer Brauspezialitäten. Es ist ein helles, erfrischendes und auf Weizenmalzbasis gebrautes Bier, das durch großzügigie Kalthopfung, mit drei amerikanischen Aromahopfen, eine einzigartige Fruchtigkeit, die unter anderem an Grapefruit, Thymian und Pinie erinnert, transportiert.
Alk. 5,0% vol.
Black Nizza
Hanscraft
„Black Nizza“

BLACK NIZZA MOTOR ØL ist die Wiederbelebung eines alten, englischen Braustils mit 10 verschiedenen Malzsorten. Dieses obergärige, röstaromatische Starkbier sticht durch eine fast schon ölige Viskosität, einen vollen Körper und seine ausgewogene Aromenvielfalt hervor. Noten, erinnernd an Kaffee und Zartbitterschokolade, begleitet von dunklem Obst und Sauerkirschen interpretieren diesen Bierstil mit neuer Eleganz.
Alk. 9,0% vol.
Backbone Splitter
Hanscraft
„Backbone Splitter“

BACKBONE SPLITTER ist unser West Coast IPA. Ein leuchtend kupferfarbenes Bier mit vollem Körper und tropisch-fruchtigem Aroma, erinnernd an Pfirsich und Mango. Daneben macht eine großzügige Kalthopfung mit erlesenen, überwiegend amerikanischen Hopfensorten den Backbone Splitter zu einem der beliebtesten Biere seines Stils. Alk. 6,6% vol.
Single Hop
Hanscraft
Kellerpils „Single Hop“

SINGLE HOP interpretiert das beliebteste Bier der Deutschen zeitgemäß. Dieses unfiltrierte Pilsener stellt die Hopfensorte Hallertauer Blanc in den Vordergrund. Sowohl beim Brauen, als auch bei der Kalthopfung wurde dieser Aromahopfen sorgsam eingesetzt, um seinen individuellen Charakter herauszustellen. Ein einzigartiges Kellerpils für den besonderen Genuss.
Alk. 4,9% vol.
Men’s Hell
Kraftbierwerkstatt
„Men’s Hell“

Die vollendete Dreieinigkeit
Stark – Süffig – Untergärig
In dieses Bier haben wir das ewige Feuer der Hölle gelegt. Herausgekommen ist ein teuflisch gutes Untergäriges.
Die Stammwürze von 19% macht aus einem unschuldigen Hellen ein EXTRA STRONG LAGER
Chinook
Kraftbierwerkstatt
„Chinook“

Chinook, ein Indianerstamm im Nordwesten der USA. Chinook heisst aber auch der Hopfen, der unserem Bier seinen charakteristischem Geschmack verleiht. Bei 6,7 Prozent Alkohol könnte man sagen, es ist ein IPA. Weil dafür aber Indianer und nicht Inder Pate standen, haben wir es RED INDIAN ALE getauft.
Triple A
Kraftbierwerkstatt
„Triple A“

Unser Triple A ist ein bernsteinfarbenes Pale Ale amerikanischer Brauart. Gebraut mit nicht weniger als 7 Hopfensorten. Im Finish kalt gehopft mit Monroe, dem neuen Star unter den Aromahopfen. Und weil es einfach so unfassbar gut schmeckt, bekam es von uns den Namen: AWESOME AMBER ALE
663
Kraftbierwerkstatt
„663“

Sag niemals Weizen zu unserem Wheat Ale!
Wir haben uns die größte Mühe gegeben, dem 663 einen eigenen Charakter zu verpassen. Der heimliche Star ist der speziell dafür gezüchtete Hefestamm. Das 663 schmeckt einfach Awesome! Dieser Name war aber schon vergeben.
Sud No.1
Kraftbierwerkstatt
„Sud No.1“

In unseren ersten Sud haben wir alles reingelegt, was an Bierwut und Bierliebe in uns steckt. Dabei konnten wir uns anfangs nicht einmal auf ein ober- oder untergäriges Bier einigen. Nach einer Idee von Ingo Mutterer vom Brauhaus Rössle in Neubulach/Schwarzwald, wurde es einfach beides.
Ein kaltgehopftes Drunter- und Drübergäriges.
Pilsener
Ruhrpottbrewery
„Pilsener“

Honey Pepper Ale
Ruhrpottbrewery
„Honey Pepper Ale“

Scottish Ale
Ruhrpottbrewery
„Scottish Ale“

IPA
Ruhrpottbrewery
„IPA“

Scotch Barrel Tonka Doppelbock
Ruhrpottbrewery
„Scotch Barrel Tonka Doppelbock“

Hop House 13
Guinness
„Hop House 13“

Hop House 13 ist das Premium-Lagerbier aus dem Hause Guinness, doppelt gehopft und mit 100 % irischer Gerste gebraut. Die Kombination aus drei verschiedenen Hopfensorten (Galaxy, Topaz, Mosaic) gibt Hop House 13 sein einzigartig frisches Hopfenaroma und seinen besonderen Geschmack – mit einem Hauch von Aprikose und Pfirsich.
Kilkenny Irish Red Ale
Guinness
„Kilkenny Irish Red Ale“

Kilkenny ist das „Original Irish Ale“ mit einzigartiger, irischer Tradition. Durch die Verwendung von speziell mild-gerösteter, irischer Gerste entsteht die charakteristische, rubinrote Farbe und das unvergleichliche Aroma: fruchtig-blumig, mit einem Hauch von Karamell und Röstaromen.
Guinness Draught
Guinness
„Draught“

Guinness Fassbier wird mit Kohlendioxid und Stickstoff gezapft. Durch diese Mischung entsteht der typische „Surge“-Effekt, welcher Guinness Draught seine unwiderstehlich cremige Schaumkrone verleiht. Samtschwarz, mit deutlichen Röstmalzaromen, ausgewogen zwischen süß und bitter, dabei mild und vollmundig im Charakter. Guinness – die Legende aus Irland.
Stadtpils
elbPaul
„Stadtpils“

Das naturtrübe Stadtpils.
Alk. 4,9% vol.
IPA
elbPaul
„IPA“

Pale Ale
elbPaul
„Pale Ale“

Hopfen Anarchie
Brauerei Thombansen
„Hopfen Anarchie“

kaltgehopftes India Pale Ale
Alk. 6,5% vol.
Blutorangen IPA
Brauerei Thombansen
„Blutorangen IPA“

fruchtiges India Pale Ale
Alk. 7,3% vol.
Kirsch Radler
Brauerei Thombansen
„Kirsch Radler“<

sommerliches Biermischgetränk
Alk. 2,8% vol.
Hoppy Hell
Maisels & Friends
„Hoppy Hell“<

Drinkability to the max. Ein klassisches Bayerisch Hell trifft auf Aromahopfen – leicht fruchtig und erfrischend.
Pale Ale Alkoholfrei
Maisels & Friends
„Pale Ale Alkoholfrei“<

Alkoholfrei = langweilig? Das war gestern!
Ein alkoholfreies Pale Ale zum Verlieben. Streng anch dem Reinheitsgebot gebraut und fruchtig, hopfig und erfischend im Geschmack.
Pale Ale
Maisels & Friends
„Pale Ale“<

Eimerweise haben wir unseren Lieblingshopfen eingesetzt, um unserem Pale Ale den besonderen Kick zu verpassen. Zitrus- sowie Maracujanoten, leicht karamellige Malzaromen und vor allem Hopfen ohne Ende…
IPA
Maisels & Friends
„IPA“<

Ein knackiger Hopfensud, der mit einer ordentlichen IPA-typischen Bittere begeistert und gleichzeitig erfrischend fruchtig ist. Unser kupferner Hopfenschatz entführt die Sinne in eine Aromenwelt aus Roten Beeren, Zitrusfrüchten und einem Hauch von Pflaume. Eine gut eingebundene Hopfenbittere rundet unser IPA perfekt ab!
Weizen IPA
Maisels & Friends
„Weizen IPA“<

Absolut überraschend, diese fruchtige Aromagranate!
Mit unserem Crossover aus bayerischem Weissbier und amerikanischem IPA bringen wir die Geschmacksknospen zum Erblühen. Wunderbare Hopfennoten von Ananas und Limette fesseln schon beim ersten Schluck.
India Ale
Maisels & Friends
„India Ale“<

Absolut überraschend, diese fruchtige Aromagranate!
Intensiv gehopft – aber nicht zu bitter. Angenehm fruchtig – aber nicht aufdringlich. Malzaromatisch – aber nicht zu schwer… das ist „Unser IPA“! Rund und süffig, schmeckt einfach immer und überall!
Bavaria Ale
Maisels & Friends
„Bavaria Ale“<

Wer hätt‘ des denkt…“
Auch das typischste aller bayerischen Biere lässt sich neu erfinden. Eine x-tra Portion Weizen- und Spezialmalz und ein australischer Wunderhopfen sorgen für ein intensiv fruchtig malziges Geschmackserlebnis!