Meet the Brewer!

Exklusive Biertastings mit Brauern

 
Wer kann mehr über Bier erzählen als die, die es brauen? Richtig, keiner! Deswegen:
Das Festival der Dortmunder Bierkultur nutzt den Anlass, dass gerade in den vier Festivaltagen mit die besten und innovativsten Brauer Deutschlands vor Ort sind und bietet exklusive Biertastings unter dem Motto: „Meet the Brewer!“ an.
Was erwartet Euch?

eine Genussreise durch die Bierrange der Brauer
wissenswerte und unterhaltsame Infos zu den Bieren und zum Brauprozess
Snacks
das Festivalglas
die Chance den Brauer mit Euren Fragen zu löchern

 
Klingt gut und ist gut und das zum Festivalpreis von nur 19,90 Euro pro Tasting.
Die Chance nicht verpassen, denn wann kommen die Jungs wieder nach Dortmund???
 

Michael Kesseböhmer und Dennis Pfahl (Mücke)

Fr., 27.4.2018, 18:30 Uhr
So., 29.4.2018, 16:30 Uhr
Craft Beer aus`m Revier! – Michael und Dennis wollen Craft Beer aus‘m Ruhrpott bekannt machen. Die beiden Essener stellen Euch ihre Biere vor, ganz persönlich, ganz nah und detailliert. Von Himbeer Gose bis Ingwer Ale – Hauptsache interessant und ungewöhnlich. Freut Euch auf echte Ruhrpott-Schnauzen. Natürlich mit leckerem Treberbrot.

 
 

Johannes Kugler (BrewAge)

Fr., 27.4.2018, 17:00 Uhr
Sa., 28.4.2018, 15:00 Uhr
BrewAge ist eine Wiener Brauerei mit der Devise: Höchste Qualität und maximale Frische! Der überschäumende Vulkan in ihrem Logo steht für die Kreation neuer Biere. Lernt den Braumeister Johannes Kugler persönlich kennen und freut euch auf vielseitige Geschmackseruptionen aus Walnuss, Banane oder Holunderblüte: Made in Austria! Dazu gibt’s frisches Treberbrot.

 
 

Alexander Himburg (Himburgs Braukunstkeller)

So., 29.4.2018, 15:00 Uhr

„Leidenschaft, um Grenzen zu überwinden. Erfahrung, um Außergewöhnliches zu kreieren. Das alles bedarf es – und ein bisschen Magie, um das Bier der Zukunft zu brauen.“ – so beschreibt Alexander Himburg sein Brauhandwerk. Der Münchener bringt seine besonderen nach dem Reinheitsgebot gebrauten Biere mit nach Dortmund und erklärt euch sein eigens entwickeltes Verfahren des Hopfenstopfens. Falls euch Fragen auf den Geschmacksknospen liegen, immer frei heraus! Alexander Himburg steht Rede und Antwort, dazu gibt’s frisches Treberbrot.

 
 

Axel Ohm (ÜberQuell)

Sa., 28.4.2018, 16:30 Uhr

Hoch im Norden, mitten in St. Pauli und direkt an der Elbe – das ist die Braustätte von Axel Ohm und ÜberQuell. Hier wird Bier nicht als austauschbares Massenprodukt gesehen, sondern als wahrhaft besonders. Der Romantiker stellt seine Biere live für euch vor: von Seasonals bis Standards ist alles dabei. Freut euch auf einen Bierliebhaber und sein besonderes Wissen über die Braukunst. Probieren ist Pflicht! Dazu gibt’s frisches Treberbrot.